chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Catella: Europaportfolio mit 27.000 Wohneinheiten wird klimaneutral

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der ESG-Dienstleister Westbridge Advisory (Westbridge) wurde beauftragt, für eine klimagerechte Strom- und Erdgasversorgung der 207 Wohnobjekte mit insgesamt rund 27.000 Einheiten zu sorgen – ESG steht für die Nachhaltigkeitskriterien Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). Der Gesamtbestand weist einen verwalteten Vermögenswert von knapp 4,5 Milliarden Euro auf. 100 Objekte liegen in Deutschland, der Rest verteilt sich auf Österreich, Frankreich, Spanien, Finnland, Polen, Belgien, Dänemark, Niederlande und das Vereinigte Königreich.

Die klimaneutrale Umstellung der Gebäude ist für den Standort Deutschland bereits erfolgreich abgeschlossen. Durch die Optimierung der 100 Assets mit insgesamt rund 13.000 Wohneinheiten (2,2 Milliarden Euro Assets under Management) realisierte Westbridge über das gesamte Deutschlandportfolio hinweg eine Kohlenstoffdioxidreduktion von circa 13.500 Tonnen. Damit war der ESG- und Betriebskostenexperte in der Lage, den Gebäudebestand des Berliner Investment Managers CO2-neutral auszurichten. Gleichzeitig konnte Westbridge für CRIM die Kostenstrukturen verschlanken und erzielte im Rahmen der Energieversorgung eine Gesamtersparnis von rund 455.000 Euro – dabei entfallen rund 280.000 Euro auf die Erdgasversorgung und etwa 175.000 Euro auf den Bezug von Strom. Die weiteren Projekte im europäischen Ausland sind aktuell in der operativen Umsetzung.

„Mit Westbridge Advisory haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der unsere strategischen ESG-Ziele insbesondere mit Blick auf die Erreichung der Klimaneutralität aller europaweit gemanagten Assets unterstützt. Somit konnten wir im ersten Schritt unserer Betriebskosten für die in Deutschland gehaltenen Objekte optimieren und gleichzeitig klimaneutral umstellen“, sagt Hagen Fitzer, Director ESG & Head of Technical Management bei CRIM. „Immer mehr Investment Manager stellen im Zuge der neuen ESG-Regulierung der europäischen Finanzbranche, die auch die Immobilienwirtschaft betrifft, ihre Portfolios klimaneutral auf“, ergänzt Rüdiger Salzmann, geschäftsführender Gesellschafter bei Westbridge. „Um CRIM auch in Zukunft im ESG-Reporting unterstützen zu können, protokollieren und analysieren wir die initiierten Prozesse genau. Weitere Nachhaltigkeitsprojekte mit CRIM, wie etwa die Digitalisierung der Zählerinfrastruktur, sind in der Vorbereitung.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung CRIM

Die Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) ist eine Tochtergesellschaft der schwedischen Catella AB in Stockholm und ihr Wohnimmobiliengeschäft umfasst Portfoliomanagement, Akquisition und Verkauf sowie Asset Management. Das Unternehmen verwaltet und berät mehrere Fonds und Mandate mit einem verwalteten Vermögen von circa vier Milliarden Euro in zehn  europäischen Ländern.

www.catella.com

von
chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv