chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Fintech “area2invest” will Emissionsgeschäft für Anleger und Emittenten revolutionieren

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das Liechtensteiner Fintech vernetzt auf seiner Plattform für die Anlagevermittlung Anleger und Emittenten traditioneller, alternativer und neuartiger Finanzprodukte. Anleger erhalten Zugang zu einem 360-Grad-Produktportfolio und können frei von Interessenskonflikten eigenständig und direkt in verschiedene Asset- und Produktklassen investieren. „Wir sehen uns als Onlineshop für Finanzprodukte mit einer Multi-Asset- und Multi-Anbieter-Strategie“, erklärt der CEO, Max Heinzle.

Emittenten erhalten direkten Zugang zum bestehenden Pool an Anlegern und können je nach Vertriebszulassung international weitere Platzierungsreichweite und -kraft entwickeln und einen erweiterten Anlegerkreis einbinden. Emissionen können über „area2invest“ kosten- und zeiteffizient durchführen; Umfang, Zielmarkt und Konditionen des Emissionsangebotes sind für den Online-Auftritt parametrierbar.

Auf der Anlegerseite richtet sich das Angebot sowohl an nicht-professionelle als auch an professionelle Anleger. Alle Anleger profitieren von einem kuratierten, wachsenden und exklusiven, nur über die Plattform verfügbaren, Investitionsangebot. „Privatanleger erhalten über area2invest auch Zugang zu Finanzprodukten, die sonst nur professionellen Investoren vorbehalten sind: Sie können beispielsweise schon in der Platzierungsphase von börsennotierten Aktien und Anleihen, der ‚Pre-IPO‘- beziehungsweise ‚Pre-IBO‘-Phase, dabei sein, sofern der Anleger nachweisen kann, dass er die erforderlichen Kriterien für eine Einstufung als gekorener professioneller Anleger nach MiFID II erfüllt. Hierfür haben wir einen rechtlich konformen, digitalen Prozess entwickelt“, erläutert Heinzle.

„In den kommenden Monaten wird das Angebot auf ,area2invest‘ stetig um Funktionen und Investitionsangebote erweitert“, so Heinzle. Tokenisierte Finanzprodukte sollen zukünftig einen festen Bestandteil verfügbarer Investitionsmöglichkeiten darstellen. Daher werde es auf „area2invest“ unter anderem auch für Privatanleger möglich sein, sich an normalerweise kaum zugänglichen Vermögenswerten, wie Immobilien, Renewables oder Kunstgegenständen, zu beteiligen. Dies liege daran, dass es die Digitalisierung dieser Werte möglich macht, sich bereits mit kleineren Beträgen beteiligen zu können.

Vor dem Launch stand das Angebot von „area2invest“ in einer sechsmonatigen Exklusivphase mit anfangs etwa 35 Finanzprodukten den Kunden der Liechtensteiner Bank Frick zur Verfügung. „In dieser Phase haben sich bereits zahlreiche Anleger auf area2invest registriert und sich mit den Funktionen sowie dem Angebot vertraut gemacht“, sagt Heinzle. Ab sofort haben nun alle Anleger die Möglichkeit, „area2invest“ zu nutzen. „In den letzten Wochen sind über 100 Finanzprodukte auf der Plattform gelistet worden und es sind zahlreiche in der Pipeline”, so Heinzle. Je nach Anlegerkategorie und Wohnsitz finden Anleger auf „area2invest“ nur jene Produkte, die sie auch zeichnen dürfen. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung area2invest

area2invest ist die Plattform der Liechtensteiner 21.finance AG. Sie bietet einen Marktplatz für Wertpapier- und Token-Emissionen.  Als gebundener Vermittler der Bank Frick & Co. AG baut das Fintech dabei auf sein starkes Netzwerk von Banken, Brokern, Asset- und Fondsmanagern auf. Die 21.finance AG agiert ausschließlich beratungsfrei.

www.area2invest.com

Kommentieren

von
chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv