chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

MLP entwickelt sich planmäßig und bestätigt Jahresprognose

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Vor allem die Altersvorsorge (plus neun Prozent), die Sachversicherung (plus sechs Prozent) und das Vermögensmanagement (plus fünf Prozent) verzeichneten deutliche Steigerungen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag nach neun Monaten mit 19,0 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert von 22,9 Millionen Euro, jedoch im Rahmen der Planung. MLP bestätigt die Jahresprognose, das Ebit trotz umfangreicher Zukunftsinvestitionen leicht gegenüber 2018 zu steigern.

„Wir sind weiterhin gut unterwegs, haben den positiven Umsatztrend der vergangenen Quartale sichtbar fortgesetzt und das Ergebnis hat sich operativ planmäßig entwickelt. Gleichzeitig haben wir unsere langfristige Erlösbasis weiter gestärkt, sowohl durch den Ausbau unserer Bestände als auch durch die Gewinnung qualifizierter Berater. Das bestätigt erneut unseren strategischen Kurs der vergangenen Jahre“, sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Uwe Schroeder-Wildberg. „Für das Gesamtjahr sind wir vollständig auf Kurs und gehen zuversichtlich in die anstehenden Wochen.“

Zum 30. September 2019 betreute die MLP Gruppe 547.900 Familienkunden (30. Juni 2019: 545.800) sowie 21.300 Firmen- und institutionelle Kunden (30. Juni 2019: 20.950). Die Zahl der brutto neu gewonnenen Familienkunden betrug in den ersten neun Monaten 13.600 (neun Monate 2018: 13.200).

Bei der Beraterzahl trägt die Stärkung des Hochschulbereichs weiterhin Früchte. Zum 30. September 2019 waren 1.932 Kundenberater für MLP tätig. Die Zahl lag damit nicht nur über der Vergleichsgröße des Vorjahrs (30. September 2018: 1.888), sondern auch über dem Stand vom 31. Dezember 2018 von 1.928. Auf Jahressicht erwartet MLP einen deutlichen Zuwachs bei der Beraterzahl.

In die Stärkung des Hochschulbereichs investiert MLP im laufenden Jahr wie angekündigt acht Millionen Euro. Trotz dieser umfangreichen Zukunftsinvestitionen erwartet MLP im Gesamtjahr eine weitere leichte Steigerung des Ebit gegenüber dem Jahr 2018 (46,4 Millionen Euro). (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung MLP

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv