chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Benzinpreise auf Jahreshoch

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Autofahrer sind momentan gerade geschockt. Laut ADAC befinden sich die Spritpreise auf dem Jahreshöchststand. Der Preis steigt seit 11 Wochen kontinuierlich.

Der Durchschnittspreis für Super E10 liegt nun bundesweit bei 1,527 Euro und für Diesel bei 1,316 Euro pro Liter. In Dresden kostete der Liter Super am Donnerstagmorgen mehr als 1,60 Euro. Gegen Mittag sanken die Preise etwas.

“Die Durchschnittspreise sind derzeit in ganz Deutschland überhöht bzw. zu teuer. Der Ölpreis ist rückläufig. Aus unserer Sicht müssten die Benzinpreise deutlich sinken”, so eine ADAC-Sprecherin.

Da es keine Versorgungsengpässe gibt, fällt diese Begründung für die steigenden Preise wohl flach. Die Preisgestaltung liegt ohne hin in der Verantwortung der Mineralölkonzerne. Am günstigsten sind die Preise in der Zeit zwischen 12 und 15 Uhr sowie 17 und 19 Uhr.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
chat-fun-more.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv